Die Altstädter Schule liest
 

Freude und Lust am Lesen: Das ist es, was wir unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln wollen.

Für unsere Schülerinnen und Schüler ist es sehr gut, dass sich die Stadtbibliothek in unmittelbarer Nähe zu unserer Schule befindet. Die Grundschüler sind regelmäßige Besucher der Bibliothek. Unsere Schüler erhalten regelmäßig Bücherkisten zum Schmökern.

Etwas ganz Besonderes sind die Autorenlesungen in unserer Schule.

Durch die persönliche Begegnung mit einem Autor oder einer Autorin bekommen Kinder eine ganz neue Beziehung zum Lesen und zur Literatur. Schon in der Vorbereitungsphase setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit einem Werk des eingeladenen Autors oder der Autorin auseinander, nehmen Kontakt auf und bereiten sich mit ihren Lehrern auf den Lesetag vor.

Seit 1996 erlebten die Schülerinnen und Schüler der GHS Altstädter Schule 19 Autorinnen und Autoren "live". Die Autorenlesungen fanden im Rahmen der Celler Jugendbuchwoche sowie dem Projekt "Mit uns nicht!" statt.

Für die Jugendbuchwochen gestalteten sie u.a. im Rahmen des Kunstunterrichts Schaufenster zum Thema Lesen in der Innenstadt, besuchten szenische Lesungen in der CD-Kaserne, begleiteten Till Eulenspiegel durch die Stadt und genossen die Kurzlesungen im Lesezelt. Ausstellungsbesuche in der Stadtbibliothek rundeten die Aktivitäten während der Jugendbuchwochen ab.

Der Schulverein unterstützt die Schule bei der Finanzierung der Lesungen und spendete für die Schülerbücherei die entsprechenden Lektüren im Klassensatz. So können wir für die Grundschule auf einen Fundus von vielen Lektüren jeweils im Klassensatz zurückgreifen. 

Die letzte Jugendbuchwoche fand im Sommer 2014 (vom 14. – 18.07.2014) statt. 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\www\Buechertisch.jpg

 

Wir freuen uns auf die Celler Jugendbuchwoche im Jahre 2016.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\www\zurueck.gif